Informationen für medizinisches Personal

Informationen für medizinisches Personal

An Darmkrebs erkranken in Deutschland ca. 71.000 Personen pro Jahr, ca. 28.900 Todesfälle werden jährlich registriert und die Erkrankungswahrscheinlichkeit nimmt zu. Etwa 46% Fälle in der Region Bonn / Rhein-Sieg werden erst in einem fortgeschrittenen Stadium (III und IV) entdeckt und die 5-Jahres-Überlebensrate liegt bei 41%. Dies erfordert eine verbesserte Vorsorge, Vorbeugung, Diagnostik und Therapie.


Hausärzte und andere Personen in der medizinischen Versorgung sollten zur Vorsorge motivieren, Risikopatienten identifizieren und bei Symptomen zur vollständigen Abklärung drängen. Bei Nachweis eines kolorektalen Karzinoms ist eine enge interdisziplinäre, sektorübergreifende Zusammenarbeit aller Disziplinen notwendig, um für die Betroffenen ein optimales Behandlungsergebnis zu erreichen und umfangreiche Unterstützung zu garantieren. Diese qualitätsgesicherte Arbeit kann im flächendeckend arbeitenden Darmzentrum geleistet werden.

Information

Stichwortsuche
© 2008 Integratives Darmzentrum Bonn / Rhein-Sieg e.V.