Informationen für Patienten

Informationen für Patienten

Darmkrebs ist der zweithäufigste Tumor, an dem in Deutschland jährlich ca. 71.000 Menschen erkranken. Meistens entsteht dieser Tumor sehr langsam und unbemerkt. Durch Vorbeugung und Vorsorge ist eine Erkrankung deshalb in vielen Fällen vermeidbar. Frühsymptome sollten Anlass zu ärztlichen Untersuchungen sein, um gegebenenfalls einen Tumor im Anfangsstadium zu entdecken. Sofern das Tumorwachstum noch nicht fortgeschritten ist, kann durch operative Maßnahmen und andere Behandlungsmethoden in vielen Fällen eine Heilung erreicht werden. Hierfür ist die Zusammenarbeit vieler Spezialisten erforderlich.

Eine solche qualitätsgesicherte Kooperation wird in einem Darmzentrum gewährleistet. Diese Homepage soll Ihnen Informationen zum Thema "Darmkrebs" bieten. Sie will informieren über Vorbeugung, Vorsorge, Diagnostik, Therapie und unterstützende Maßnahmen.

Das Anliegen ist, dass Interessierte, Betroffene und Angehörige hier Informationen und Hilfe finden.

Am 13.03.2016 führte das IDZB gemeinsam mit anderen Partnern im Hotel Maritim in Bonn ab 11.00 Uhr eine große Veranstaltung zum Thema "Gemeinsam gegen Darmkrebs - Vorsorge rettet Leben" durch. Dazu wurden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Unterhaltung wurde gepaart mit Informationen. "Die Höhner" aus Köln gaben ein Benefizkonzert, Konrad Beikircher trat auf und Oliver Welke moderierte eine Veranstaltung, bei der die Unterhaltung und gute Stimmung nicht zu kurz kam, aber auch umfassend über Darmkrebs und Vorsorge- sowie Behandlungsmöglichkeiten informiert wurde. Zuvor waren bereits über die Presse und Radio Bonn/Rhein-Sieg ca. 1 Million Menschen informiert worden. Das IDZB dank allen, die die Aktion unterstützt haben. Das IDZB wurde mit dieser Aktion für den Felix-Burda-Award 2017 nominiert.

Information

Stichwortsuche
© 2008 Integratives Darmzentrum Bonn / Rhein-Sieg e.V.