Finanzierung

Wie wird die Arbeit des Darmzentrums finanziert?

Das Integrative Darmzentrum Bonn / Rhein-Sieg ist ein eingetragener Verein (Vereinsregister des Amtsgericht Bonn VR 8779). Mit Bescheid vom 17.12.2007 wurde vom Finanzamt der Stadt Bonn die Gemeinnützigkeit anerkannt. Die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich und erhalten keine Aufwandsentschädigung. Räumlichkeiten für die Durchführung der Arbeiten des Darmzentrums werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Die Finanzierung der Arbeit des Darmzentrums erfolgt durch:

  • Aufnahmebeitrag von Euro 500,- für Mitglieder
  • Jahresbeitrag der Mitglieder
  • Spenden


Der Aufbau des Qualitätsmanagements wird von der Deutschen Krebshilfe finanziert.

Kosten entstehen dem Darmzentrum durch:

  • Entwicklung und Druck von Patientenpässen
  • Entwicklung und Druck von Informationsmaterial
  • Hosting der Homepage und des Intranet zur internen Kommunikation
  • Zertifizierungskosten
  • Weiterentwicklung von Serviceangeboten
  • Zentrale Dokumentation
  • Informationsservice und –arbeit
  • Fortbildungsveranstaltungen
  • Verwaltungsarbeit (Registrierungskosten, Notarkosten, Porto etc.)

Information

Stichwortsuche
© 2008 Integratives Darmzentrum Bonn / Rhein-Sieg e.V.