IDZB

Herzlich Willkommen im Integrativen Darmzentrum Bonn / Rhein-Sieg e.V.



Darmkrebs ist die häufigste Krebsart in Deutschland, an der jährlich 26.000 Menschen versterben. Durch gesunde Lebensweise und Vorsorge ist Darmkrebs in vielen Fällen vermeidbar und im Frühstadium auch heilbar.

Gemeinsam mit zahlreichen Initiatoren fand am Sonntag, 13. März eine Matinee "Gemeinsam gegen Darmkrebs – Vorsorge rettet Leben" statt. 
In ihrem spannenden Unterhaltungsprogramm warben für die Darmkrebs-Vorsorge neben Oliver Welke und Konrad Beikircher auch die Höhner.

Video der Matinee am 13.03.2016 ansehen »




Das Darmzentrum wurde 2006 gegründet, um die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Darmkrebs in der Region Bonn / Rhein-Sieg zur verbessern. Zur optimalen Behandlung und Betreuung von Betroffenen, arbeiten Experten sektorübergreifend vernetzt zusammen im Integrativen Darmzentrum Bonn / Rhein-Sieg e.V. 


Was bedeutet das für unsere Patientinnen und Patienten?

Der Darmkrebs ist eine Erkrankung mit steigender Häufigkeit, deren Prognose wesentlich von einer frühzeitigen Diagnostik und einer optimierten Therapie und Nachsorge abhängt.

Ärztinnen und Ärzte aus dem Bereich der ambulanten und stationären Versorgung haben sich in einem Verein zusammengeschlossen, um durch interdisziplinäre Zusammenarbeit die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Darmkrebs zu verbessern. Durch die enge Zusammenarbeit von Ärztinnen und Ärzten sowie anderen unterstützenden Einrichtungen im Darmzentrum kann Patientinnen und Patienten eine rasche optimale  Versorgung und Betreuung angeboten werden. Durch ein Qualitätsmanagement wird im flächendeckend arbeitenden Darmzentrum die Erfüllung von Mindestvoraussetzungen vorgeschrieben und eine Versorgung, die sich an aktuellen Leitlinien und neuestem Wissen orientiert, garantiert. Die Anwendung neuer Therapieformen soll allen Betroffenen zur Verfügung stehen. Die sektorübergreifende Vernetzung und Kooperation ermöglicht in allen Phasen der Erkrankung eine umfassende Versorgung, zu der neben der chirurgischen, onkologischen und strahlentherapeutischen Behandlung auch unterstützende Maßnahmen durch die Psychoonkologie, Palliativmedizin, Selbsthilfe etc. gehören.


Was leistet das Darmzentrum noch?

Ein Ziel muss auch die Vermeidung und frühzeitige Erkennung von Darmkrebs und seinen Vorstufen sein. Das Integrative Darmzentrum Bonn / Rhein-Sieg will deshalb auch Aufklärungsarbeit leisten, zur Vorsorge motivieren und über Vorbeugung informieren.

Diese Homepage soll Ihnen umfassende Informationen bieten, über das Thema "Darmkrebs" aufklären, die Versorgung im Darmzentrum erläutern und Aktuelles und Neues präsentieren.

Information

Stichwortsuche
© 2008 Integratives Darmzentrum Bonn / Rhein-Sieg e.V.